Sennheiser PC155 USB Stereo Headset Testbericht

(Alexander Kriz) Besonders Profi-Spieler, die mitunter auf LAN-Partys kräftig Preise abräumen, weil sie spielerisch einfach unübertrefflich sind, arbeiten mit Hardware, die für Otto-Normal-Verbraucher schon fast wieder zu gut ist. In diese Kategorie fällt auch das Sennheiser PC155 USB Stereo Headset, welches laut einigen Clan-Spielern das beste Headset sein soll, das es derzeit zu kaufen gibt. Dementsprechend hoch ist auch der Preis, der laut Hersteller astronomische 135 Euro hoch sein soll. Ob es sich tatsächlich lohnt, soviel Geld für ein Headset auf den Ladentisch zu legen, erfahren Sie in diesem Testbericht.

Detailansicht des Sennheiser PC155
Sollten Sie schon einmal ein Medusa 5.1 Surround Headset in der Hand gehabt haben, wissen Sie, wie groß und robust dieses ist. Ganz anders sieht die Sache mit dem Gerät von Sennheiser aus. Dieses ist ziemlich klein, leicht und auch etwas filigran. Bevor Sie dieses Headset in Betrieb nehmen, können Sie sich aussuchen, ob Sie es per USB-Port an Ihren Computer anschließen oder den USB-Adapter abnehmen und die Clinch-Stecker zum Beispiel an Ihrer Stereoanlage anstecken. Positiv an diesem USB-Adapter: Im PC muss keine Soundkarte verbaut sein, da diese bereits im Headset integriert wurde.

Die Ohrmuscheln des Sennheiser PC155 sind zwar etwas klein, allerdings sitzen diese perfekt auf dem Kopf und verrutschen auch nicht bei heftigen Kopfbewegungen. Außerdem werden durch das enge Ansitzen der Ohrpads Umgebungsgeräusche geblockt, was Ihnen beim Spielen auf LAN-Partys gegenüber Mitstreitern einen ungeheuren Konzentrations-Vorteil bringt. Für die Armfreiheit beim Spielen sorgt die einseitige Kabelführung, die ein Verfangen mit den Armen unmöglich macht. Ebenso haben Sie die Möglichkeit, mit der integrierten Kabelrolle die drei Meter Kabel perfekt an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Klang- und Mikrofonleistung
Getestet haben wir das Sennheiser PC155 USB Stereo Headset mit dem gerade erst erschienenen Strategiespiel Cossacks II: Napoleonic Wars sowie mit Filmen, die die derzeit beste Soundqualität aufweisen (darunter auch die Blockbuster Matrix und Troja). In punkto Klangqualität kann sich so manch eine Konkurrenz-Firma ein Scheibchen abschneiden, da Geräusche perfekt wiedergegeben werden und kein Rauschen wahrzunehmen ist. Weiterhin ist auch die Verarbeitung der Materialien äußerst sorgfältig durchgeführt worden: Der Mikrofonbügel lässt sich butterweich bewegen und die stufenlose Höheneinstellung der Köpfhörer funktioniert reibungslos. Leider hat das Sennheiser PC155 USB Stereo Headset nicht nur positive Eigenschaften. Ein Handbuch suchen Sie zum Beispiel vergebens und, obwohl das Headset wirklich gut aussieht, wirkt es doch etwas wackelig und unprofessionell verarbeitet.

Fazit
So genial dieses Headset auch in allen Belangen sein mag, für den Lieferumfang sind 135 Euro dann doch etwas hochgegriffen. Nichtsdestotrotz bekommt man für sein Geld keinen Ladenhüter, sondern ein wirklich ausgezeichnetes Gerät, das letztendlich nicht nur durch sein Können, sondern auch durch das elegante Aussehen, das die dänischen Designer grandios entwickelt haben, besticht. Wenn Sie noch ein paar Wochen warten, könnte der Preis vielleicht ein wenig gesenkt werden. So kann man das Headset nur für klangbewusste Benutzer empfehlen.


Kommentare


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*