Skip to main content

Apple Time Capsule 1TB MC343Z/A

Der Apple Time Capsule 1TB MC343Z/A ist ein Massenspeicher auf Serverniveau, der einen einfachen drahtlose Netzwerkbetrieb ermöglicht. Durch das Dualband-Wi-Fi ist die gleichzeitige Übertragung mehrerer Streams möglich, ebenso kann die Festplatte gemeinsam von sehr vielen Nutzern drahtlos verwendet werden. Zum Lieferumfang der Apple Time Capsule 1TB MC343Z/A Festplatte gehört ein AirPort-Dienstprogramm für Windows und Mac, das AirPort-Laufwerksprogramm für Windows und Mac, Bonjour für Windows, ein Netzkabel und die Dokumentation.

Technische Details und Features der Apple Time Capsule 1TB MC343Z/A Festplatte

Das Sicherungssystem, das Time Capsule repräsentiert, arbeitet drahtlos mit Mac OS X Leopards Time Machine zusammen. Die Datensicherung erfolgt fortlaufend automatisch, der Mac-Nutzer muss hierzu keinerlei Bedienschritte unternehmen. Ermöglicht wird dies durch die integrierte Funktechnologie über den 802.11n AirPort. Daneben ist die Apple Time Capsule 1TB MC343Z/A eine externe Basisstation, die einen vollen Funktionsumfang aufweist. Allein mit der Festplatte kann ein High-Speed Netzwerk aufgebaut werden, das gleichzeitig sämtliche Sicherungen übernimmt. Zwischen einzelnen PCs im Heim- oder Büronetzwerk ist der schnelle Datenaustausch über Funk möglich, die Konzeption zielt auf eine 802.11n Wi-Fi-Basisstation und die Datensicherung in einem einzigen Modul. Die Festplatte ist zu den beiden Apple-Betriebssystemen Mac OS X- und Snow-Leopard kompatibel, zwischen Desktop-PCs lässt sie die WLAN-Kommunikation zu, was die gleichzeitige Einbindung von PC, Notebook, Apple TV und iPhone in die Time Capsule („Zeitkapsel“)- Einheit ermöglicht. Die Datenspeicherung ist bis ein TB (1000 GB) möglich, was nicht nur die Nutzung als Sicherungsfestplatte, sondern beispielsweise auch als Mediaserver ermöglicht. Sollte auf einem konnektierten Mac-PC ein Datenverlust eintreten, ist die gesamte Partition sofort wieder herstellbar, weil die Time Machine permanent die Daten auf der Apple Time Capsule 1TB MC343Z/A gesichert hat. Auch für Windows-PCs wird diese Funktion unterstützt, hier muss das Back-up allerdings manuell vorgenommen werden.

Apple Time Capsule 1TB MC343Z/A

Apple Time Capsule 1TB MC343Z/A Bild:Apple

Bis zu 50 Nutzer im Apple-MC343Z/A-Netzwerk

Als Basisstation können an die Apple Time Capsule 1TB MC343Z/A bis zu 50 Nutzer angeschlossen werden, was Netzwerkanwendungen auch für größere Firmen mit Abteilungen ermöglicht, in denen Dutzende von Mitarbeitern networken. Aber auch für Videostreaming oder Gaming ist diese Kapazität ein sehr wesentliches Feature. Das Dualband WiFi wird erstmals bei der aktuellen Time-Capsule-Version angewendet. Dieses Frequenzband nutzt gleichzeitig den 2,4- und den 5-GHz-Frequenzbereich, was die Geschwindigkeit für mehrere Anwender stets gewährleistet. Das 2,4-GHz-Band ist bei WLAN-Anwendungen bisweilen überlastet, WiFi weicht dann automatisch auf 5 GHz aus. Mit dem 802.11n-Standard kann gegenüber dem Vorgänger 802.11g eine fünffache Geschwindigkeit sowie eine doppelte Reichweite erzielt werden (Herstellerangaben). Ein Drucker wird mit USB an die Basisstation der Apple Time Capsule 1TB MC343Z/A Festplatte angeschlossen, die Druckaufträge selbst werden drahtlos übertragen. Das kann von jedem angeschlossenen PC aus erfolgen, daher ist die Zeitkapsel von Apple standortunabhängig einzusetzen.

Fazit

Das Konzept erscheint sehr gelungen, das Design der Festplatte ist edel, die Kapazität sehr hoch. Die Konnektivität entspricht neuesten Standards des Jahres 2011, zu den wesentlichsten Vorzügen gehört die Anbindung sehr vieler Nutzer über WiFi, was problemloses Arbeiten im Netzwerk garantiert. Zu diesem Punkt kommt die ungeheure, standortungebundene Flexibilität.