Skip to main content

AtomUhr

Die AtomUhr-App ist eine Software, die es schon länger gibt und nun die Version 2.1 erreicht hat. Natürlich wurden im Laufe der Zeit die Funktionen verbessert.

Die AtomUhr gibt die exakte Uhrzeit an, die sie von dem Internet-Zeit-Protokoll erhält. Die AtomUhr wird so angeblich mit der Cäsium-Atomuhr in Braunschweig synchronisiert. Ein Test der App hat ergeben, dass die Uhr fast sekundengenau funktioniert, was wirklich sehr interessant ist. Auf den ersten Blick erscheint die AtomUhr etwas langweilig, was sie aber auf gar keinen Fall ist. Ihre Einstellungsmöglichkieten sind tatsächlich sogar sehr umfangreich und das für einen kostengrünstigen Preis.

Die App verfügt nicht nur über einen voreingestellten PTB-Zeitserver. sondern lässt dem Nutzer auch die Möglichkeit den Apple-Time-Server auszuwählen. Mit diesem Merkmal hat der iPhone Besitzer auf der AtomUhr die gleiche Uhrzeit wie auf der iPhone Uhr, ist dann allerdings nicht so zuverlässig wie auf dem anderen Server. Die App kann außerdem als Wecker genutzt werden, aber nur, wenn die AtomUhr dauerhaft aktiviert ist. Selbstverständlich verfügt der Wecker das AtomUhr über eine Schlummer-Funktion. Der Alarm-Ton bietet zwar nur vier Klänge, diese sind dafür aber entweder angenehm beruhigend oder extrem nervend und sehr laut.

AtomUhr

AtomUhr

Verwendet der Nutzer die AtomUhr in den Nachtmodus, kann er die Farben sogar umstellen. Für die Uhr selbst, sprich Ziffern, Sekunden usw. gibt es fünf verschiedene Farben. Einzelne Segmente kann man außerdem versteecken, so dass man zum Beispiel nur die Ziffern anzeigen lässt. Eine weitere Funktion ist die, dass sich die Uhr mit dem iPhone auf jede Seite dreht und sogar auf Wunsch ein Sekunden-Ticken vorspielen kann.