Skip to main content

AVM FRITZ!Box 2170

Die „AVM FRITZ!Box 2170″ ist ein DSL-Router mit einem integrierten DSL-Modem. Die Bedienung dieses DSL-Routers ist über die Internet-Browser-Oberfläche denkbar einfach zu erreichen und zu bedienen. Der Zugriff auf das “ AVM FRITZ!Box 2170″ Konfigurationsmenü erfolgt durch die Eingabe der internen IP-Adresse, beginnend mit 192.168.XXX in der Adresszeile, des Internet-Browsers, des entsprechenden Nutzers.

Das“ AVM FRITZ!Box 2170″ Konfigurationsmenü, hat unter anderem eine integrierte Firewall installiert und bietet die Möglichkeit für interne Port-Freigaben. Des Weiteren ist auch eine Kindersicherung installiert. Auch interessant ist die Möglichkeit der integrierten Fernwartungsmöglichkeit, damit dem Nutzer unter Umständen Hilfe bei Einstellungen von durch andere Internetnutzern, helfen lassen kann. Auf der Oberseite der „AVM FRITZ!Box 2170“ befinden sich 5 LED Lämpchen in ovaler Form, die im Betrieb grün leuchten. Alle Lämpchen sind den entsprechenden Funktionen, mit Namen versehen. Auf der linken Seite befindet sich die Power-LED, die grün leuchtet, sobald der Router an den Strom angeschlossen ist. Rechts daneben, die LAN-LED, um anzuzeigen, wenn ein eine LAN-Verbindung zu einem Computer besteht. Danach die USB-LED, für die USB-Anschlüsse. Gleich rechts daneben die DSL-LED, die anzeigt, ob eine DSL-Verbindung besteht. Zum Schluss der 5 ovalen LEDs ist noch die Info-LED. Sollte diese aufleuchten, steht ein Update der Firmware zum Download bereit, oder aber es wird eine Fehlermeldung damit signalisiert.

Die Gerätanschlüsse, an der Anzahl 7, sind an der Rückseite angebracht. Von der linken Seite her betrachtet, der DSL-Anschluss, die Verbindung zwischen der AVM FRITZ!Box 2170 und der TAED-Dose. Rechts daneben, der USB-Anschluss für Laptop mit den Betriebssystemen Windows, Mac OSX oder Linux und auch externer Festplatten Folgend der USB-Anschluss für USB-Drucker und USB-Speichermedien und über Hub noch weitere Anschlussmöglichkeiten. Danach folgen 4 LAN-Anschlüsse mit den Bezeichnungen LAN 1, LAN 2, LAN 3 und LAN 4, für jeweils nur Computer oder Computer und Spielekonsolen gemischt, anzuschließen. Weiter folgend, der Strom-Anschluss mit der Bezeichnung Power. Zum Schluss noch der Reset-Schalter. Wie der Name Reset (englisch) schon sagt, wird durch Drücken dieses Schalters die „AVM FRITZ!Box 2170“ auf Werk-Einstellung zurückgesetzt. Mitgelieferte Anschlusskabel und Software. Ein 4 Meter langes DSL-Anschlusskabel, so wie ein 1,5 Meter langes USB-Kabel, das externe Netzteil für den Stromanschluss. Die Installations- und Anwendersoftware CD-ROM.