Skip to main content

Badoo – Partnersuche über das iPhone

Badoo selbst ist eine internationales Online-Portal, welches es den Benutzern ermöglicht, aktuelle Fragen, wie beispielsweise, was man heute machen will, zu klären, und neue Leute, ähnlich wie bei einer Dating-Website, kennenzulernen. Die Plattform Badoo wurde 2006 von Andrey Andreev gegründet und hat ihren Sitz in London. Die Community wächst mit 100.000 bis 150.000 neuen registrierten Usern täglich weiter an.

Die iPhone App Badoo ermöglicht es Menschen, sich untereinander sozial zu vernetzen. Es ist nicht zwingend nötig, dass man das Gegenüber bereits kennt – die iPhone App Badoo ermöglicht es auch online neue Kontakte aus aller Welt zu knüpfen, oder mit bereits bekannten Gesichtern und Freunden online in Kontakt zu bleiben. Die App aus dem Apple App Store ist natürlich kostenlos herunterzuladen. Es wird iOS 4.3 oder höher benötigt, und ist auf dem iPhone, iPod touch, iPad und natürlichen auf diversen Macs und auch auf einem normalen Windows Computer zu installieren. Badoo gehört zu den Top Ten Apps in den Vereinigten Staaten von Amerika, in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Kanada.

Mit der Badoo App für das iPhone ist es ganz einfach, neue Leute in der eigenen Umgebung kennenzulernen. Eine Sortierung bisher noch fremder Kontakte über einen Suchfilter ist nach ähnlichen Interessen möglich. Zu dem können Statusmeldungen ähnlich wie bei anderen sozialen Netzwerken und Plattformen wie beispielsweise Facebook oder Twitter gepostet werden, wodurch es jedem möglich ist, einzusehen, was eine andere Person gerade tut oder wo sie ist.

Badoo - Partnersuche über das iPhone

Badoo – Partnersuche über das iPhone Bild:Badoo

Über das App-Menü wird angezeigt, welche Personen sich in der näheren Umgebung befinden, wer sich mit einem treffen möchte, und vieles mehr. Unter anderem können über das Hauptmenü auch Nachrichten abgerufen werden, favorisierte Kontakte gespeichert und eingesehen werden – beispielsweise um alte Freunde immer im Blick zu haben – und man kann sehen, wer zu einem passt, und wer das eigene Profil kürzlich besucht hat.

Badoo verändert die Weise, wie wir mit unseren Smartphones durch die Welt gehen. Bisher haben wir unser Handy lediglich genutzt, um mit bereits bekannten Menschen in Kontakt zu bleiben. Die iPhone App von Badoo ermöglicht es uns nun, neue Leute mit Hilfe unseres Handys, Tablet-PCs oder ähnlichen smarten Geräten, kennenzulernen und mit ihnen in Kontakt zu treten.

Damit Badoo weiter bestehen kann, regelt es der Anbieter des Portals so, dass es jedem Nutzer, der sich für eine App, wie beispielsweise die iPhone App von Badoo, entschieden hat, ermöglicht, kostenlos mit anderen Usern in Kontakt zu treten. Leuchtet allerdings das „Jemand will dich!“-Symbol auf, und man daran interessiert ist, mehr über die Person zu erfahren, müssen so genannte „Superfeatures“ freigeschaltet werden. Dieser Service ist kostenpflichtig, ähnlich einem Abo.

Mittlerweile ist es auch möglich, sich via Facebook bei Badoo anzumelden oder zu registrieren. Mittels GPS über das eigene iPhone wird dann der Standpunkt ermittelt, um so Kontakte in der Nähe finden zu können.

Die Handhabung der iPhone Badoo ist gänzlich einfach, da selbsterklärende Symbole für einzelne Menü-Punkte verwendet werden. Der Aufbau erinnert an andere soziale Netzwerke und der Service ähnelt laut Angaben des Gründers Adreev stark einem digitalen Nachtclub, in dem man neue Leute kennenlernen, feiern, aber auch abstürzen kann.