Skip to main content

Candy Crush: Spielprinzip, Aufgaben und Cheats

Das Puzzle-Spiel Candy Crush Saga aus dem Hause King.com ist aktuell eines der meistgespielten Spiele – sowohl auf Smartphones als auch im sozialen Netzwerk von Facebook. Aktuell haben mehr als 43 Millionen Menschen weltweit das Spiel auf Facebook geliked. Bei diesem quietschbunten Spiel ist es die Aufgabe des Spielers, die so genannten Bonbons zu zerstören. Dies geschieht, indem man sie an- und somit wegklickt. Das klingt zunächst einfach, aber eine Grundbedingung ist, dass es zumindest immer drei farblich zueinander passende Bonbons sind.

Und darum geht es in dem Spiel genau

Als Spieler geht man mit den beiden Figuren Tiffi und Mr. Toffee auf eine wunderbar süße Reise durch unterschiedliche Welten. Jede dieser Welten beinhaltet unterschiedliche Aufgaben und je weiter man im Spiel vorankommt, umso komplizierter werden die einzelnen Level. Die Spielewelten haben Namen wie „Zuckerstadt“, „Bonbonfabrik“, „Limonadensee“ oder „Pfefferminzwiese“. Jede dieser Welten besteht aus 15 Level, die dem Spieler auf unterschiedlichste Weise herausfordern. Manchmal hat man nur eine bestimmte Anzahl von Zügen zur Verfügung, um das Level zu meistern und manchmal nur eine bestimmte Zeitvorgabe, die man einhalten muss. Eines ist besonders wichtig: Wahllos auf die Spielsteine, den so genannten Bonbons, zu klicken, nutzt bei diesem Spiel nichts, denn dann ist nicht nur ein Spielzug verbraucht, sondern vielleicht auch noch eine bessere Lösung verbaut. Aktuell hat Candy Crush Saga 455 Level, aber King.com bringt immer wieder in regelmäßigen Abständen ein Update des Spiels heraus, das neue Welten beinhaltet und kleinere Bugs (Fehler) behebt. Somit ist ein sehr langer Spielspaß bei diesem Match-3-Puzzle garantiert.

Fünf Leben für jeden Spieler

Zu Beginn des Spiels hat jeder Candy Crush Saga-Spieler fünf Leben zur Verfügung. Sollte man keines mehr übrig haben, kann man entweder seine Freunde nach einem neuen Leben fragen oder per In-App-Kauf welche hinzukaufen. Um seine Freunde fragen zu können, ist ein Log-In bei Facebook nötig. Klickt man im Spiel auf „Freunde fragen“, erscheint eine Facebook-Seite mit allen Freunden, die ebenfalls Candy Crush Saga spielen. Jetzt kann der Spieler jeden einzelnen Freund anklicken und ihm somit eine Anfrage stellen. Der Freund erhält dann seinerseits die Anfrage auf seinem iPhone, iPad oder in der Spiele-App direkt bei Facebook. Man kann aber nicht nur selbst auch Leben an seine Freunde verschicken, sondern auch Extra-Züge. Manchmal steht man nämlich kurz vor der Lösung des Level und es fehlen nur noch 2-3 Spielzüge – dann sind diese Extra-Züge besonders hilfreich. Ob man selbst eine Leben- oder Extrazug-Anfrage eines Freundes erhalten hat, erkennt man beim Spiel anhand des Briefumschlags, der sich auf der Startseite des Spiels befindet. Man muss lediglich darauf klicken und kann die Anfragen seiner Freunde mit einem Klick bestätigen. Wenn man seine Freunde um ein Leben gebeten hat, dauert es 30 Minuten, bis man sie erneut fragen kann. Wer aber so lange nicht warten will oder kann, bis er weiterspielen darf, kann sich Extra-Züge, Leben oder spezielle Effekte (die so genannten Booster) hinzukaufen. Ein zusätzliches Leben kostet wie ein Extra-Zug 0,89€ und ein Lutscherhammer 1,79€. Ein nützlicher Hinweis: Wer Candy Crush Saga bei Facebook spielt, kann sich sein Extraleben selbst verdienen. Dazu muss man lediglich einen Werbespot ansehen, der automatisch eingeblendet wird. Hat man ihn sich bis zum Ende angesehen, gibt es ein Herz – und das bedeutet ein Extraleben. Wer keinen Facebook-Account besitzt, kann dennoch Candy Crush Saga spielen, aber ob das Spielen dann so viel Spaß macht, ist fraglich, denn dann hat man keinerlei Möglichkeit, Geschenke oder Leben zu erhalten und muss immer wieder warten, bis die Lebensanzeige sich automatisch neu füllt.

Candy Crush

Candy Crush

Die kleinen Helfer für zwischendurch

Wer Candy Crush Saga spielt, wird schnell herausfinden, dass man ein besonderes Bonbon auf dem Spielfeld erhält, wenn es einem gelungen ist, mehrere Bonbons derselben Farbe wegzuklicken. Diese Bonbons, die sich durch ihre bunten Farbe hervorheben, haben besondere Eigenschaften, denn mit ihnen kann man u. a. eine ganze Farbexplosion auslösen oder Schokoladen-Bonbons wegklicken, die normalerweise nicht so leicht zu knacken sind. Es gibt zudem auch einen so genannten Lutscher-Hammer, mit dem man einzelne Bonbons vom Spielfeld weghämmern kann. Diesen Hammer enthält man, indem man sehr gute Kombination erspielt hat – oder man kann ihn sich per In-App-Kauf erwerben. Wer also Geld sparen will, sollte lieber sein Köpfchen anstrengen als unnötig Geld auszugeben, denn manchmal kommt es bei Candy Crush Saga nicht nur auf das Können, sondern auch auf die Extra-Portion Glück an.

Diese Extra-Bonbons gibt es aktuell:

Das gestreifte Bonbon (mit Längsstreifen)
Ein gestreiftes Bonbons erhält man, wenn vier gleichfarbige Süßigkeiten miteinander verbindet. Aus den vier Bonbons wird dann das gestreifte Bonbon. Wer es jetzt noch schafft, daraus eine normale Dreier-Kombination zu bilden – löst eine einzigartige Explosion aus, durch die eine komplette Spielreihe oder Spielspalte gelöscht wird. Aber nur längs entlang, denn für die Seiten-Bonbons gibt es ein Extra-Bonbon.

Das gestreifte Bonbon (quergestreift)

Wie beim längsgestreiften Superbonbon muss man auch hier eine Bonbonkette aus vier Bonbons herstellent. Hat man das geschafft, klickt man auf ein anderes Bonbon derselben Farbe und löscht dadruch alle Bonbons, die sich links und rechts in der gleichen Reihe befinden.

• Eingepackte Bonbons

Wer es schafft, ein Bonbon so an eine Stelle zu schieben, dass daraus zwei Dreierreihen entstehen, erhält ein so genantes eingepacktes Bonbon. Diese Bonbons explodieren, wenn man sie in eine weitere Dreierreihe integriert – bei der Explosion, die dann folgt, werden einige Reihen sowohl horizontal als auch vertikal explodieren.

• Die Fruchtgummi-Fische

Diese niedlichen, bunten Fische erscheinen auf dem Spielfeld, wenn man am Ende eines Level noch Spielzüge übrig hat. Der Fruchtgummi-Fisch schwimmt dann über das Spielfeld und frisst weitere Bonbons – somit erhält man weitere Punkte, die beim Level-Highscore sehr hilfreich sind. Man kann diese Fruchtgummi-Fische auch im Store kaufen – man muss aber nicht.

• Die Farbbombe

Wer es schafft, fünf gleiche Bonbons in einer Reihe zu kombinieren, erhält diese wertvolle Farbbombe. Dieses Superbonbon kann man mit jedem x-beliebigen Bonbon verbinden. Der Clou an dieser Farbbombe: Alle Bonbons mit der Farbe des Bonbons, das man mit der Farbbombe kombiniert hat, explodieren und verschwinden somit komplett vom Spielfeld. Wem es gelingt, zwei Farbbomben miteinander zu verbinden, wird sich freuen können, denn dann ist mit nur einem Klick das ganze Spielfeld leergeräumt und das Level geschafft.

• Der Wechsel-Booster

Diesen ganz speziellen Helfer kann man sich leider nicht erspielen, sondern nur kaufen. Aber es gibt etliche Spieler, die sich nicht anders zu helfen wissen und diesen Booster unbedingt benötigen, um ein Level zu meistern. Mit diesem Wechsel-Booster kann man zwei Bonbons, die farblich nicht zueinander passen, tauschen. Das kann in entscheiden Momenten eine sehr große Hilfe sein, denn manchmal sitzt ein Bonbon vor einer Ecke, an die man unter normalen Umständen nicht herankommt.

• Der Schleckermaul-Booster

Die ganze Spielwelt bei Candy Crush Saga bezieht sich ja auf Süßigkeiten – so auch der Schleckermaul-Booster. Diesen Helfer sollte man einsetzen, wenn man an Schokolade, Lakritze oder Marmelade verzweifelt, denn diese Süßigkeiten lassen sich nicht so einfach wegklicken wie normale Bonbons.

• Schokoladen-Bonbons

Wer es schafft, Schokoladenbonbons herzustellen und zwei derselben Sorte miteinander zu verbinden, wird überrascht sein, was dann passiert: Alle Bonbons des Spielfelds werden explodieren und es erscheinen neue. Damit ist das Level zwar noch nicht gelöst, aber der Highscore für das Level wird enorm hoch ausfallen.

Wichtige Tipps und mögliche Cheats

Es gibt einige Spieler, die alle Level bis dato durchgespielt haben und es gibt Fans, die anderen Spielern ihre Hilfe zur Verfügung stellen. Selbst King.com hat auf seiner Facebook-Fanseite des Spiels einige Hilfestellungen parat. Denn einige Level scheinen schier unlösbar zu sein. Wer in Suchmaschinen nach einer Hilfe sucht, wird schnell fündig werden und es gibt einige Spieleseiten, die jedes gelöste Level als Video präsentieren. Leider ist es aber nun mal so, dass nicht jedes Level dem anderen gleicht. Das heißt, Spieler a, der das Level 35 spielt, erhält zu Beginn des Spiels nicht dieselben Bonbonkombination wie Spieler b, der dasselbe Level spielt. Einige Spieler, die kein Geld für ein weiteres Leben ausgeben wollen, sind auf die Idee gekommen, dass man sich diese Leben selbst geben kann. Das klingt nicht nur einfach, sondern das ist es aus. Das einzige, was der Spieler dafür tun muss, ist die Uhrzeit auf seinem Smartphone oder PC umzustellen bzw. vorzustellen, denn dann denkt die App, die Zeit ist bereits verstrichen und vergibt neue Leben. Dazu geht man in seinem Smartphone oder auf dem PC einfach zu „Einstellungen“, dann auf „Datum und Uhrzeit“ und stellt die Zeit vor. Und schon leichten fünf neue Leben bei dem Spiel auf.

Fazit

Mit Candy Crush Saga ist King.com ein großer Wurf gelungen und obwohl es schon etwas länger zur Verfügung steht, ebbt die Spielfreude bei den Fans nicht ab. Candy Crush Saga ist zurecht eines der besten und beliebtesten Social Networking-Games, die es aktuell auf dem Markt gibt. Und da King.com regelmäßig neue Level herausbringt, wird dieses Spiel noch lange für Freude sorgen. Und schlaflose Nächte, weil das Level xy doch irgendwie zu schaffen sein muss.