Skip to main content

Creative Sound Blaster E5: Neuer Mini-Verstärker enthüllt

Obwohl Smartphones und Laptops selbst in der Mittelklasse mit brauchbaren Sound-Chips und teils hochwertigen Lautsprechern ausgestattet sind, fehlt Anwendern mit gehobenen Ansprüchen oftmals das gewisse Etwas. Creative bietet zwar dafür bereits die eigens zugeschnittenen Mini-Verstärker E1 und E3 an, wird aber im November mit dem Sound Blaster E5 neue Maßstäbe setzen.

Der neue Verstärker kann über USB, optischen Audio-Eingang, Klinkenstecker, NFC oder Bluetooth mit Audiosignalen versorgt werden, ehe ihnen im Inneren des Geräts von einem Cirrus Logic CS4398 Digital-Analog-Konverter neuer Glanz verliehen wird. Der Sound Blaster E5 besitzt zwei vergoldete Kopfhörerausgänge, die beispielsweise gemeinsames Filmeschauen im Flugzeug oder in der Bahn ermöglichen. In der Standardeinstellung gibt der Verstärker eingespeiste Audio-Signale möglichst unverfälscht wieder. Mit Aktivierung des SBX-Profiles kitzelt der Anwender kraftvollere Bässe und eine stärkere Dynamik aus dem Audioprozessor.

Creative Sound Blaster E5

Der kleine Creative Sound Blaster E5 bringt dank 600 Ohm Impedanz auch HiFi-Köpfhörer zum Beben. Bildnachweis: Creative

Zusätzlich lässt sich der Sound Blaster E5 mittels „Sound Blaster Central App“ von iPhone oder Android-Smartphones steuern. Damit können fortgeschrittene User den Audio-Prozessor direkt ansteuern und nach Belieben einstellen. Ebenso lassen sich die zwei integrierten Mikrofone schalten, die beispielsweise bei Skype-Telefonaten hinzugezogen werden können. Creative legt für diese Zwecke eine abnehmbare Halterung bei, damit der Verstärker in VoIP-Konferenzen optimal ausgerichtet werden kann. Der Creative Sound Blaster E5 wird ab November zu einem Preis von 199,99 Euro erhältlich sein. Die beiden kleineren Modelle E1 und E3 sind bereits seit geraumer Zeit verfügbar und kosten 49,99 beziehungsweise 129,99 Euro.