Skip to main content

Die besten Flirt Apps für Android und das iPhone

Die Partnersuche gestaltet sich in der heutigen Zeit immer schwieriger. Aufgrund ihrer Jobs haben viele Menschen kaum noch die Zeit, abends wegzugehen und somit kaum Chancen, neue Leute kennenzulernen. Schon seit Jahrzehnten erfreut sich Flirten im Internet daher einer großen Beliebtheit. Sehr viele Paare finden sich mittlerweile über das World Wide Web und beweisen, dass es durchaus möglich ist, aus einer lockeren Chat-Bekanntschaft die Liebe fürs Leben werden zu lassen. Im Zeitalter der Smartphones und Tablets spielt auch Mobile-Dating immer häufiger eine Rolle. Diverse Apps erlauben es, von überall aus und zu jeder beliebigen Zeit zu flirten und mit interessanten Menschen zu chatten. Doch nicht jede App für Android-Smartphones und iPhones hält tatsächlich, was sie verspricht. Dieser Artikel stellt daher die besten iPhone und Android Apps zum Flirten vor.

FriendScout24 App: Die Nummer 1 der Partnerbörsen in Deutschland

Schon seit dem Dezember des Jahres 2010 gibt es die FriendScout24 App für das iPhone und für Android-Smartphones. Die Bewertungen der App-Stores sprechen für sich, denn die Benutzer zeigen sich hier sehr zufrieden. Die App erlaubt den Zugriff auf den Chat, in dem sich täglich mehr als 200.000 Singles aufhalten. Alternativ gibt es ein Minispiel mit dem Namen DateRoulette, das die Möglichkeit bietet, schnell ein Date zu finden. Die Macher der App versprechen, dass dem Nutzer dank der praktischen App kein interessanter Kontakt mehr entgeht. Das Senden von Flirtnachrichten ist ebenso bequem vom Smartphone aus möglich wie Unterhaltungen in Echtzeit. Darüber hinaus erfahren Nutzer der App sofort, wenn ein anderes Mitglied das Profil besucht hat. So können sie gegebenenfalls direkt handeln und bei Interesse eine Kontaktaufnahme starten. Die App kann kostenlos heruntergeladen werden, allerdings ist es in diesem Fall nur möglich, Mails zu beantworten und Profile anzusehen. Um selbst eine Nachricht zu schreiben, wird eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft benötigt.

Parship.de App: Einer der führenden Anbieter für Online-Partnervermittlung

Parship.de ist bereits seit vielen Jahren einer der führenden Anbieter im Bereich der Online-Partnervermittlung und stellt natürlich auch eine App bereit. Sie ist für iPhone und Android-Smartphones verfügbar und optimal, wenn bereits ein Konto bei Parship.de besteht. Dann kann längst nicht nur das eigene Profil mobil verwaltet werden. Fast alle Funktionen der Partnervermittlung stehen auch in der App bereit, sodass sie ideal für unterwegs ist. Nutzer der App werden beispielsweise sofort benachrichtigt, wenn eine neue Nachricht erhalten wurde, können in den Partnervorschlägen stöbern, mit interessanten Usern in Kontakt treten, die Freigabe der Bilder verwalten sowie nachsehen, wer das Profil besucht hat. Auch das Hochladen von Fotos wird über die App zum Kinderspiel. Die App ist kostenlos im App-Store verfügbar. Wer auf Parship.de jedoch kommunizieren möchte, benötigt eine Premium-Mitgliedschaft, für die etwa 55 Euro im Monat anfallen.

eDarling App: Ein Tipp für alle, die ernsthaft auf Partnersuche sind

Das Partnervermittlungsportal eDarling.de gehört zu den drei Top-Online-Partnervermittlungen in Deutschland. Über 2,8 Millionen Mitglieder besitzen hier ein Profil. Nachdem sich ein Nutzer bei eDarling angemeldet hat, absolviert er zunächst einen etwa 30-minütigen Persönlichkeitstest, um optimale Partnervorschläge zu erhalten. Mit der mobilen App kann der User auch unterwegs auf diese Vorschläge zugreifen, Mails schreiben und selbst nach passenden Partnern suchen. Darüber hinaus bietet die App viele weitere Funktionen, die nur auf dem Smartphone zur Verfügung stehen. So geht die Kontaktaufnahme über Push-Notifikationen viel schneller und kann sogar in Echtzeit erfolgen. Obendrein ist es möglich, mit nur einem Fingerdruck ein Lächeln an die interessante Person zu schicken. Das Hochladen von Fotos ist durch die eDarling-App zudem deutlich einfacher: Fotos, die mit dem Smartphone gemacht werden, können binnen weniger Sekunden auf dem Profil veröffentlicht werden. So steigt die Chance, Aufmerksamkeit von anderen Mitgliedern zu erhalten. Die App gibt es sowohl für das iPhone als auch für Android-Smartphones. Partnervorschläge erhalten alle Nutzer von eDarling kostenlos. Wer jedoch Kontakt zu einem anderen User herstellen möchte, muss eine Premium-Mitgliedschaft abschließen. Diese kostet für ein Vierteljahr knapp 200 Euro.

Flirten

Flirten ©iStockphoto/Ammentorp Photography

ElitePartner.de App: Für Akademiker und die niveauvolle Suche nach einem Partner

Auch ElitePartner.de ist in Deutschland sehr bekannt. Das Portal richtet sich speziell an alleinstehende Akademiker, die ihresgleichen suchen. Mit der App können Partnervorschläge von ElitePartner auch unterwegs über das Smartphone empfangen und angesehen werden. Darüber hinaus bietet die App noch viele weitere nützliche Funktionen. So ist es beispielsweise möglich, Grüße zu verschicken und zu empfangen und Profil-Besucher genauer anzuschauen. Obendrein können Premium-Mitglieder Partneranfragen empfangen, unbegrenzt Nachrichten schreiben und lesen sowie Bilder mit anderen Mitgliedern austauschen. Bei jeder neuen Nachricht erhalten Nutzer der ElitePartner.de App eine Push-Notifikation, sodass eine Reaktion in wenigen Minuten möglich ist. Auch bei einem Profil-Besuch von einem anderen Mitglied wird der Smartphone-Nutzer sofort benachrichtigt, sodass er direkt überprüfen kann, ob er mit dem Profil-Interessenten Kontakt aufnehmen möchte. Die App gibt es für das iPhone, für Android-Smartphones und auch für BlackBerrys kostenlos im jeweiligen App-Store. Wer eine Premium-Mitgliedschaft abschließen möchte, zahlt hierfür etwa 70 Euro im Monat.

Neu.de App: Den Traumpartner über das Smartphone finden

Auch das beliebte Partnervermittlungsportal Neu.de stellt seinen Nutzern eine App für mobile Endgeräte bereit. Bei Neu.de können fast alle Funktionen auch von unterwegs aus genutzt werden, sodass es mit der App möglich ist, Nachrichten zu empfangen und zu schreiben, Bilder anzusehen, Profile genauer zu betrachten und das eigene Profil zu verwalten. Insgesamt bietet Neu.de täglich mehr als 200.000 Singles. Wer noch nicht registriert ist, kann das direkt über die App tun, denn die Erstellung eines neuen Profils dauert nur zwei Minuten. Danach erhält der User individuelle Partnervorschläge oder kann selbst die umfangreichen Suchmöglichkeiten nutzen, um interessante Personen zu finden. Auch das Design der App überzeugt, denn die Profile anderer Mitglieder sind geordnet und übersichtlich. Dabei stehen die Bilder im Vordergrund, da diese extra groß dargestellt werden. Die Neu.de App benachrichtigt den Smartphone-Besitzer über eine Push-Nachricht, sobald ein anderes Mitglied Interesse bekundet oder eine Nachricht verfasst hat. Praktisch ist auch der Shuffle-Modus, der es Nutzern erlaubt, ganz spielerisch Singles in der Nähe kennenzulernen. Zudem können User sich eigene Favoriten- und Suchlisten erstellen und diese auf dem mobilen Endgerät von überall aus pflegen. Die App ist kostenlos für Android-Smartphones und Windows Phones erhältlich. Die Version für das iPhone kostet knapp 6 Euro. Eine Kommunikation mit anderen Usern wird bei Neu.de generell erst ab etwa 35 Euro im Monat möglich.

Tinder App: Mit der Trend-App aus den USA Personen in der näheren Umgebung treffen

Die Tinder App wurde speziell für das iPhone entwickelt. Sie schlägt interessante Personen vor, die sich aktuell in der Nähe eines Nutzers befinden. Bevor die App gestartet werden kann, ist ein Login über Facebook notwendig. Nutzer brauchen hierbei jedoch keine Bedenken zu haben, denn die App benötigt lediglich die persönlichen Informationen sowie die Kontaktlisten. Tinder garantiert jedoch, niemals im Namen der Nutzer einen Beitrag zu erstellen oder andere Artikel auf Facebook zu favorisieren oder gar zu kommentieren. Nach der Anmeldung sollten unbedingt die Einstellungen der App besucht werden. Hier ist es möglich, die eigenen Vorstellungen für einen Partner genauer festzulegen. In den Einstellungen können die User beispielsweise einen Suchradius und eine Altersgruppe festlegen. Auch das Geschlecht, nach dem gesucht wird, sollte angegeben werden. Anschließend kann die Suche nach Singles in der Nähe beginnen. Oft vergeht nur wenig Zeit, bis die App die ersten Personen aus der Umgebung vorschlägt. Uninteressante Kontakte werden einfach mit einem Wischen entfernt, während interessante Kontakte favorisiert werden können. Wenn die wenigen Informationen auf der Startseite nicht ausreichen, um eine Entscheidung zu treffen, werden per Fingertipp weitere Informationen nachgeladen. Eine Kontaktaufnahme ist jedoch erst möglich, wenn die andere Person ebenfalls Interesse bekundet. Die App Tinder ist eine einfache Methode, um Menschen in der Umgebung zu finden, wobei unerwünschte Kontaktaufnahmen hier verhindert werden.

Lovoo App: Kostenlos die große Liebe finden

Mit der für iPhone, iPad und Android-Geräte kostenlos erhältlichen Lovoo App wird es besonders einfach, die große Liebe zu finden. Auf jeden Fall verspricht die App, dass nette Menschen mit den gleichen Absichten verbunden werden. Eine Anmeldung ist über die E-Mail-Adresse oder mithilfe des Facebook-Accounts möglich. Auch ein bestehender Twitter-Account kann für die Registrierung verwendet werden. Jeder Nutzer legt selbst fest, welche Informationen im Profil freigegeben werden sollen. Anschließend dient ein Flirtradar dazu, nette Leute in der Umgebung zu finden. Mit den Menüpunkten „Flirtmatch“ und „Flirts suchen“ können ebenfalls neue Bekanntschaften mit den gleichen Interessen gefunden werden. Der Live-Radar der App überprüft dabei in Echtzeit, ob gerade Personen aus der näheren Umgebung des Nutzers online sind. Sobald ein Match gefunden ist, kann der Live-Chat in Echtzeit beginnen, egal, wo sich der Nutzer gerade aufhält. Ideal ist die App auch, um eigene Schnappschüsse und Selbstportraits in die Community hochzuladen. Die kostenlose App überzeugt durch die einfache Bedienung und die große Community und sollte von flirtwilligen Singles auf jeden Fall ausprobiert werden.

Badoo App: Das soziale Netzwerk für unterwegs

Mehr als 180 Millionen Mitglieder auf der ganzen Welt nutzen bereits das soziale Netzwerk Badoo, um neue Menschen in der näheren Umgebung kennenzulernen. Die App ermöglicht es, sich kostenlos einen Account anzulegen. Anschließend muss nur noch ein eigenes Profilbild hochgeladen oder aus dem Facebook-Konto importiert werden, bis die Suche nach Flirts beginnen kann. Die App zeigt Mitglieder an, die sich in der Nähe befinden. Eine einzige Berührung genügt, damit das Profil der interessanten Person aufgerufen wird. Hier erfährt ein Nutzer dann mehr über das Alter und die Hobbys und kann sich die Fotos genauer ansehen. Ein weiterer Knopfdruck genügt, um einen Chat in Gang zu setzen. Grundsätzlich ist die Nutzung der App zwar kostenlos, einige Funktionen werden jedoch mit entsprechenden Punkten bezahlt, welche über einen In-App-Kauf erworben werden müssen. Wer bereit ist, in die Partnersuche zu investieren, dem steht mit Badoo eine große Community und eine einfache Methode zur Kontaktaufnahme bereit.

Zoosk App: Die zweitgrößte Social-Dating-Plattform der Welt

Nach Badoo ist Zoosk die zweitgrößte Social-Dating-Plattform weltweit. Mit mehr als 750.000 Neuanmeldungen von deutschen Usern pro Jahr ist auch das Angebot an deutschen Singles groß. Die Zoosk App steht seit Kurzem für iPhones und Android-Smartphones komplett übersetzt in den App-Stores bereit. Der Schwerpunkt bei Zoosk liegt ganz besonders auf Dating, weshalb hier auch ältere Singles zu finden sind. Der Funktionsumfang der Zoosk App ist groß: Nutzer können hier ein eigenes Profil erstellen, andere Profile besuchen und bei Gefallen eine Nachricht oder ein Zwinkern verschicken, Fotos hochladen und Profilbesucher ansehen. Besonders nützlich ist das Behavioral Matchmaking, das anhand von eingegebenen Parametern einen geeigneten Partner findet. Dabei müssen keine langen Fragebögen ausgefüllt werden, um ein Persönlichkeitsprofil zu erstellen. Stattdessen analysiert die App die Interessen von Nutzern selbstständig, indem es anhand der Personen, die ein User interessant findet und kontaktiert, weitere ähnliche Benutzer ausfindig macht, die der Nutzer ebenfalls anziehend finden könnte. Die App ist kostenlos erhältlich, wer Mails schreiben und lesen möchte, benötigt jedoch eine Premium-Mitgliedschaft. Diese kostet ab etwa 30 Euro pro Monat und ermöglicht es dann, uneingeschränkt zu chatten, Nachrichten zu schreiben und das Bhavioral Matchmaking Programm im vollen Umfang zu nutzen.

Couple App: Der kostenlose Messenger für Pärchen und die, die es noch werden wollen

Hinter der sogenannten Couple App verbirgt sich ein kostenloser Messenger, der speziell für die Kommunikation von Pärchen entwickelt wurde. Denn während bei WhatsApp und ähnlichen Apps kaum eine Möglichkeit besteht, wirklich ungestört zu chatten, weil man oft mit vielen Personen gleichzeitig schreiben muss, ist Couple ein Chat-Client für zwei Personen. Beide Chatpartner müssen sich kostenlos bei dem Dienst anmelden und können daraufhin sofort mit dem Schreiben beginnen. Couple unterstützt wie viele andere Messenger neben dem Schreiben von Nachrichten auch das Verschicken von Bildern, Videos und Sprachnotizen. Darüber hinaus bietet die App weitere nützliche Funktionen: So können Nutzer zum Beispiel den Jahrestag und Geburtstag des Chatpartners abspeichern und gemeinsame To-Do-Listen anlegen. Ideal zum Flirten sind süße Funktionen wie der „Thumbkiss“ oder die spezielle Malfunktion. Somit eignet sich die App zwar speziell für Pärchen, aber auch für Bekanntschaften, aus denen durchaus mehr werden könnte.

Who’s next App: Chatroulette für Flirtbegeisterte

Das System hinter der Chat-App Who’s next ähnelt dem System des typischen Chatroulettes. Neue Nutzer geben zunächst den eigenen Namen und das Geschlecht an, danach kann das Chatten sofort beginnen. Sobald die Unterhaltung zu langweilig wird, genügt eine Berührung des Slogans „Who’s next?“ und schon erhält der Nutzer einen neuen Gesprächspartner. Somit ist die App hervorragend geeignet, um schnell jemanden ausfindig zu machen, mit dem man auf einer Wellenlänge ist. Die App ist gratis für Android-Smartphones erhältlich, wird jedoch durch Werbung finanziert. Eine werbefreie Version kann im Google Play Store gekauft werden.

meetOneToGo! App: Die mobile Kontaktbörse von meetone.com

Das Portal meetOne.com ist schon seit 2009 online und führt über 750.000 registrierte Mitglieder. Schon nach kurzer Zeit brachte das Social-Discovery-Netzwerk auch eine App für das iPhone und Android-Smartphones heraus. Dadurch ist die Kontaktbörse auch von unterwegs jederzeit erreichbar. Es genügt, sich die App herunterzuladen und einen Account zu erstellen, der idealerweise mit eigenen Fotos attraktiv gestaltet wird. Sobald eine Person aus der näheren Umgebung das Profil besucht hat, erhält der Nutzer eine Nachricht. Die App kann kostenlos über den iTunes App Store und über Google Play geladen werden. Wer die App intensiv nutzt, sollte über die Anschaffung von sogenannten Credits nachdenken, welche für etwa 5 Euro in der App gekauft werden können.

iLove App: Die Partnersuche für Singles unter 30

Bereits seit 2003 gibt es eine mobile Applikation der Singlebörse iLove.de, womit dieses Portal eindeutig der Vorreiter ist. Seit 2012 existiert die App auch für das iPhone. Die App ermöglicht es allen Nutzern von iLove auch unterwegs zu flirten, Leute kennenzulernen und Nachrichten auszutauschen. Eine Besonderheit der App ist die standortbasierte Suche. Sie ist in der Lage, andere iPhone-Nutzer in der näheren Umgebung zu orten. Mittlerweile wurde das Angebot der unterstützten Mobilgeräte erweitert, sodass die App auch auf Android-Smartphones, BlackBerrys und Windows Phones installiert werden kann. Die Nutzer können kostenlos Kontaktanzeigen aufgeben, die Suchfunktion nutzen und den Bereich „Wer-ist-online“ durchstöbern. Darüber hinaus ist es kostenfrei möglich, Kontaktgesuche von anderen Usern zu lesen. Um Nachrichten zu schreiben, werden Kosten in Höhe von 4,99 Euro pro Woche fällig. Wer sich für eine längere Laufzeit entscheidet, spart bei den wöchentlichen Kosten jedoch erheblich. Bei einer Laufzeit von 12 Monaten kostet eine Woche Premium-App-Nutzung lediglich 1,15 Euro.

Jaumo App: Ermöglicht Flirten und Chatten auf besonders unkomplizierte Art und Weise

Seit 2011 gibt es die Singlebörse Jaumo, welche im Raum NRW, Baden-Württemberg und Bayern besonders beliebt ist. Mittlerweile haben sich mehr als 1,5 Millionen User dort registriert. Durch die Singlebörse wird überwiegend ein junges Publikum abgedeckt. Die dazugehörige App ermöglicht den Zugriff auch von unterwegs aus, sodass die Nutzer überall und jederzeit Nachrichten schreiben, neue Dates entdecken, in Profilen stöbern und Bilder austauschen können. Die App ist für Windows 8, Android und das iPhone erhältlich und stellt alle Grundfunktionen, darunter auch das Schreiben von Mails, kostenlos zur Verfügung. Lediglich Zusatzfeatures wie das Verschicken von virtuellen Geschenken werden durch In-App-Käufe finanziert.

Amio App: Kostenloses Inserieren von Kontaktanzeigen in Zeitschriften

Die App Amio verfolgt ein etwas anderes Konzept als ihre Konkurrenten. Sie ist die erste und einzige Singlebörse, die mit 280 Zeitungen kooperiert und den Nutzern somit erlaubt, in diesen Zeitschriften eine eigene Kontaktanzeige kostenlos zu inserieren. Darüber hinaus bietet die Börse die Möglichkeit, nicht nur per Mail Kontakt mit interessanten Menschen aufzunehmen, sondern über die Voicebox auch Sprachnachrichten zu verschicken. Amio bietet zudem die Funktion, die Anzeige mit einer gesprochenen Nachricht aufzuwerten, sodass der eventuelle Partner sich schon einen ersten Eindruck von der Stimme machen kann. Die App Amio ermöglicht es allen Amio-Nutzern, Kontaktanzeigen auch mobil über das Smartphone aufzugeben. Allerdings ist bei Amio nur die Anmeldung und das Umschauen in der Community kostenlos. Für alle weiteren Funktionen wird eine Premium-Mitgliedschaft für mindestens 7 Euro im Monat benötigt.

KWICK! App: Deutschsprachige Community zum Flirten, Chatten und Freunde finden

In der deutschsprachigen Community KWICK! sind momentan über eine Millionen Menschen registriert. Die Community dient zum Chatten, Kennenlernen neuer Menschen und natürlich auch zum Flirten. Die Mitglieder von KWICK! sind über ganz Deutschland verteilt, sodass sich stets auch Menschen aus der nahen Umgebung finden. Wer sich bei KWICK! registriert, erhält ein eigenes Profil mit einer Galerie, einem Gästebuch und einem Blog. All diese Funktionen stehen auch in der mobilen App für iPhones und Android-Geräte zur Verfügung, sodass die Nutzer über die App neue Leute treffen, chatten, andere Profile ansehen und den eigenen Blog pflegen können. Die Registrierung eines Kontos bei KWICK! ist dabei ebenso kostenlos wie das Herunterladen und die Nutzung der App. Versteckte Kosten gibt es bei der KWICK! App nicht.

LOVE (LevelMatchCity) App: Singles im nahen Umkreis finden

Die App LOVE (LevelMatchCity) konzentriert sich auf die Umkreissuche. Sobald die App feststellt, dass sich ein anderes Mitglied der Community in der näheren Umgebung aufhält, dann sendet sie ein Signal an den User. Dieser hat daraufhin die Möglichkeit, das andere Mitglied in einen Echtzeit-Chat einzuladen, um herauszufinden, ob gemeinsame Interessen bestehen und die Chemie stimmt. Darüber hinaus können Nutzer von LOVE (LevelMatchCity) eigene Fotos hochladen und aktuelle Gedanken als Statusmeldungen mitteilen. Dieses interessante Konzept eignet sich besonders für Nutzer aus Großstädten, da es hier bereits viele Mitglieder gibt. Die App kann kostenlos im Google Play Store heruntergeladen werden. Bemerkenswert ist, dass die kostenfreie App völlig ohne den Einsatz von Werbung auskommt und somit für eine angenehme Benutzung sorgt.

Flirt.de App: Zugriff auf eine große Single Community und allerhand nützliche Funktionen

Flirt.de ist eine große Flirt-Community, zu der etwa eineinhalb Millionen Singles zählen. Besonders nützlich ist bei der dazugehörigen App die Karten-Funktion: Hier sehen Nutzer sofort, wo sich aktuell Singles befinden. Die Erstellung eines Profils ist kostenlos, wobei jede neue Registrierung redaktionell überprüft wird. So kann der Missbrauch der Community durch Fake-Profile stark eingeschränkt werden. Darüber hinaus bietet die App die Funktion, eigene Fotos hochzuladen und Fotoalben anzulegen. Mit einer umfangreichen Suchfunktion können User persönliche Suchparameter festlegen, sodass tatsächlich nur interessante Profile angezeigt werden. Dabei gibt es einige nützliche Suchabfragen wie beispielsweise „Online User in der Nähe“. Die Ergebnisse können nach Belieben sortiert werden, beispielsweise nach Relevanz, nach der Entfernung oder aber komplett zufällig. Des Weiteren bietet die App die Möglichkeit, interessante Nutzer als Favoriten zu markieren, Smileys zu verschicken sowie Nachrichten zu schreiben und zu empfangen. Auch Profilbesuche werden bei der Flirt.de App angezeigt. Die App wird stets weiter entwickelt und um neue Features ergänzt. Sie ist kostenlos im Google Play Store und im iTunes Store erhältlich.