Skip to main content

Die besten Internet-Adressen 2004

Im Sekundentakt werden weltweit Internet-Domains bestellt. Doch eine seriöse oder gutklingende Domain sagt oft wenig über den eigentlichen Inhalt aus. In den meisten Fällen sind Webseiten schon nach wenigen Tagen wieder verschwunden oder mit Warteseiten über Jahre hinweg belegt. Internet-Benutzer haben es zu diesen Zeiten sehr schwer, da eine informativ hochwertige Homepage zu einem gewünschten Thema nur schwer zu finden ist.

Um die Spreu vom Weizen trennen zu können, erstellen Autoren viele Link-Listen, die man direkt im Internet abrufen oder in Büchern nachschlagen kann. Ein interessantes Nachschlagewerk ist das Fachbuch "Die besten Internet-Adressen 2004".

Die Autoren Claudia und Christian Immler haben in mühevoller Kleinstarbeit das Internet von seiner besten Seite abgelichtet. Neben bekannten Adressen, die jeder kennen sollte, werden auch auf den rund 862 Seiten Insider-Tipps zu den verschiedensten Themen gegeben. Neben Technik- und Computer-Kategorien, die im Inhaltsverzeichnis übersichtlich und klug angeordnet wurden, wurden auch viele Verweise zum Thema Reisen, Shoppen, Sport, Kultur, Städte, Presse, Promis, Kunst oder auch Musik aufgeschrieben. Jede im Buch eingetragene Homepage wurde von den Autoren mit Sternen ausgezeichnet, auch auf eine kurze inhaltliche Zusammenfassung muss nicht verzichtet werden. Herausragende Webseiten wurden in "Die besten Internet-Adressen 2004" mit einem Screenshot der jeweiligen Seite belohnt.

Die Inhalte der herausgesuchten Seiten sind in der Regel sehr informativ. In manchen Rubriken, vor allem unter Computer und Technik, fehlen jedoch einige interessante und wichtige Webseiten, die einen Platz im großen Nachschlagewerk von "Data Becker" verdient hätten. Zu Gute heißen, muss man unter anderem auch die Aktualität des Fachbuches. Mehrere Top-Aktuelle Internet-Adressen, die erst vor wenigen Monaten veröffentlicht wurden, stehen jetzt schon in den umfangreichen Listen.

Schlusswort
"Die besten Internet-Adressen 2004" bietet für den Viel- und auch Wenig-Surfer viele nützliche Links zu den verschiedensten Themen. Durch die übersichtliche Menüstrukturierung gelangt der Benutzer schnell zur gesuchten Kategorie und kann dort zwischen sehr vielen verschiedenen kommerziellen und privaten Webseiten wählen. Besonders gute Homepages werden mit Screenshots präsentiert. Alle Links wurden von den beiden Autoren Claudia Immler und Christian Immler kommentiert und bewertet. Leider fehlen ein paar wichtige Seiten, die man ruhig in das große Nachschlagewerk hätte einbringen können. Ansonsten ist das Fachbuch für jeden Surfenden eine willkommene Erleichterung im Urwald "Internet".