Skip to main content

Emsisoft veröffentlicht Anti-Malware 8.0

Der österreichische Software-Hersteller Emsisoft enthüllte heute die neue Hauptversion der vielfach ausgezeichneten Anti-Malware-Reihe. Das Software-Paket Anti-Malware 8.0 soll in seiner aktuellen Gestalt noch benutzerfreundlicher und leistungsstärker sein. Außerdem verspricht der Hersteller, dass das Programm nunmehr noch genauer bei der Entfernung von lästiger Schadsoftware sein soll.

Laut Emsisoft soll die Überarbeitung der Signaturen-Datenbank einen entscheidenden Leistungsschub bringen: Update-Datenvolumen und der Speicherverbrauch seien um circa 80 Megabyte reduziert worden. Erstere werden zudem über parallele Downloads gezogen, sodass die Bandbreite optimal ausgenutzt wird. Ebenso überarbeitete Emsisoft den Updater, womit es nunmehr möglich sein soll, die durchschnittliche Verzögerung beim Einlesen von Updates von bisher 20 auf unter 3 Sekunden zu reduzieren. Darüber hinaus wurde auch an der Cleaning Engine geschraubt: Emsisoft kündigt an, durch die verfeinerte Programmlogik noch gründlicher beim Säubern infizierter Systeme zu sein.

Emsisoft

Emsisoft bietet mit Anti Malware 8.0 Schadsoftware die Stirn. Bildnachweis: Emsisoft

Ebenso bekommt die Benutzeroberfläche ein Facelift, das auf Kundenwünsche hin zugeschnitten wurde. Last but not least wurden auch Maßnahmen getroffen, um für mehr Stabilität und Kompatibilität zu sorgen.

Emsisoft Anti-Malware 8.0 kann ab sofort online über die Emsisoft-Homepage bezogen werden. Eine Einzelplatzlizenz kostet im ersten Jahr 39,95 Euro. Bei einer Verlängerung nach dem ersten Jahr gewährt der Software-Hersteller einen Rabatt in Höhe von 25% (in jedem weiteren Jahr 5%). Anwender, die den Malware-Schutz ausprobieren möchten, können allerdings auch kostenfrei die 30-Tage-Testversion verwenden.