Skip to main content

Hama DVB-T-Hybrid-Empfänger

Der DVB-T-Hybrid-Empfänger des Herstellers Hama fungiert als mobiler Fernsehempfänger für Laptops bzw. Notebooks. Die Karte wird über den PCMCIA-Slot angesprochen. Der Betrieb ist auch an einem PC möglich, natürlich nur wenn eine PCMCIA Schnittstelle vorhanden ist. Die Hybridfunktion sorgt dafür, dass auch dort empfangen werden kann, wo kein DVB-T-Signal verfügbar ist. Diese Technik wird von herkömmlichen DVB-T Empfängern nicht unterstützt und ist grade in ländlichen Gegenden von Vorteil, wenn ein Fernsehsignal empfangen werden soll. Die Funktionsweise ist simpel. Wenn kein digitales Signal verfügbar ist verarbeitet die Karte die analogen Signale, hierzu wird die mitgelieferte Passiv-Antenne verwendet.

Die Steckkarte ist mit drei weiteren Eingängen belegt. Einem S-Video, Composite- und Audioeingang. Diese Eingänge ermöglichen es parallel zu dem DVB-T Anschluss auch andere Signale einzuspeisen. Mit anderen Worten, Analoge Videokameras oder Videorecorder können über den DVB-T-Hybrid-Empfänger abgespielt werden. Das digitalisieren von VHS-Kassetten oder analoge Videos wird mit dieser Funktion ein Kinderspiel, da eine falsche Anwendung nicht möglich ist. Beim Fernsehen auf dem Laptop bietet der DVB-T-Hybrid-Empfänger eine praktische Funktion, die Time Shift Unterstützung. Zeitversetztes Wiedergeben oder Aufnehmen von dem laufenden Fernsehprogramm ermöglicht die Karte objektiv gesehen, in einer guten Qualität. Die Funktion ermöglicht es während einer Serie oder Film beliebig vor- und zurückzuspulen oder das Bild zu Stoppen. Standardfunktionen wie automatischer Sendersuchlauf oder Videotext sind wie bei einem „einfachen“ Fernseher vorhanden und können per Mausklick oder Funkbedienung ausgeführt werden. Die Einrichtung des DVB-T-Hybrid-Empfängers ist kein großer Aufwand. Die Karte wird in den Slot gesteckt und die Treiber werden von der beigelegten CD-ROM aufgespielt. Das Produkt ist für das Betriebssystem Windows 2000 und XP gedacht. Unter Windows Vista und 7 lässt sich die Hardware und Software ebenfalls einrichten. Die nötigen Treiber werden auf der Homepage des Herstellers Hama kostenfrei zum Download bereitgestellt. Unter anderem sind auf der Homepage auch kleine Tools und Anleitungen bezüglich des Produktes zu finden.

Fazit:

Der Hama DVB-T-Hybrid-Empfänger hat sinnvolle Funktion, grade im Bereich der Mobilität stechen die Vorteile hervor. Die Hybridfunktion sorgt jederzeit für ein Bild und nicht für lange Gesichter vor dem Laptop. Grade wenn man unterwegs ist und man davon ausgehen kann, dass Störungen öfter vorkommen kann durch Time Shift Funktionen jederzeit das Programm gestoppt werden.