Skip to main content

Hauppauge WinTV HVR-1200

Anwendungsbereich: Die WinTV-HVR-1200 kann in einen Desktop PC nachgerüstet werden. Der PC wird mit dieser nachgerüsteten Hardware befähigt sein, sowohl analoge als auch digitale (DVB-T) Rundfunk Sendungen zu empfangen. Computer mit einem freien Steckplatz PCIe auf dem Motherboard können meist problemlos nachgerüstet werden und das ist auch für weniger begabte Anwender machbar. Die TV-Karte wird für ungefähr 50 bis 60 Euro verkauft und soll hauptsächlich Einsteiger ansprechen.

Installation: Nachdem die WinTV-HVR-1200 in den Computer eingebaut wurde und dieser wieder verschlossen ist wird die Treiber Software installiert. Die Software läuft unter Windows XP mit SP2, Media Center Edition und Windows Vista. Nach dem Hochfahren des Computers erkennt das Betriebssystem, dass eine neue Hardware hinzugefügt wurde. Am Bildschirm wird Ihnen jetzt angezeigt, dass Sie die CD mit der Treiber Software ins Laufwerk einlegen sollen. Befolgen Sie anschließend die Anweisungen für den weiteren Installationsverlauf bis die Aufforderung zum Neustarten des PC kommt. Nach dem Neustart sind die Treiber vollständig installiert und die TV-Karte kann verwendet werden. Die Bedienung ist sehr einfach, alle Kommandos können auf dem Desktop oder besonders komfortabel mit der mitgelieferten Fernbedienung angeklickt werden.

Was bietet die WinTV-HVR-1200?: Die WinTV-HVR-1200 macht es möglich, sowohl analoges als auch digitales Fernsehen und Radio mit Ihrem Computer zu empfangen. Besonders erwähnenswert ist die mitgelieferte Media Center Fernbedienung, die eine besonders komfortable Bedienung der TV-Karte ermöglicht. Die Sendungen können in jeder frei skalierbaren Größe oder auch im Vollbildmodus angeschaut werden. Anders ausgedrückt heißt das, dass Sie gleichzeitig Fernsehen und im Internet surfen können. Selbstverständlich können Sie während des Fernsehens oder Radio Hörens auch jede andere Anwendung auf Ihrem PC parallel laufen lassen. Fernsehsendungen können dank einer eingebauten Hardware Rauschunterdrückung in allerbester Qualität angeschaut werden. Sendungen, die den Zuschauer besonders interessieren, können dank MPEG2 Encoder auf der Festplatte gespeichert werden um sie später zu bearbeiten oder auch auf VCD oder DVD zu brennen. Der Anwender hat weiterhin die Möglichkeit, externe Geräte wie Camcorder, Spielekonsole oder Videorecorder an die WinTV-HVR-1200 anzuschließen. Gespeicherte Video Clips können so angeschaut, aufgezeichnet und nach bearbeitet werden.

Anschlüsse: An der Außenseite befinden sich ein Anschluss für F-Stecker, ein S-Video Eingang, ein Composite Video Eingang und ein Audio- Eingang in Form eines Stereo Klinkensteckers. Die Verbindung zum PC wird durch Einstecken in einen freien Steckplatz PCIe x1 auf der Hauptplatine hergestellt. Diese Schnittstelle erlaubt eine hohe Übertragungsrate zwischen nachgerüsteter Hardware und PC.

Lieferumfang: Die TV-Karte wird vom Hersteller Hauppauge mit einer Media Center Fernbedienung, einer Schnellstart Anleitung und einer Treiber CD ausgeliefert. Die Treiber der WinTV-HVR-1200 und die Software für die Infrarot Fernbedienung sind durch Microsoft zertifiziert (WHQL).