Skip to main content

Hauppauge WinTV-HVR-3000

Was kann man von der TV-Karte Hauppauge WinTV-HVR-3000 erwarten und welche Neuerungen bringt sie mit sich. Die Hauppauge WinTV-HVR-3000 TV-Karte bietet die Möglichkeit am Computer TV-Sendungen, zu sehen und aufzunehmen. Um den perfekten Empfang von TV-Sendungen zu gewährleisten, ist die WinTV-HVR-3000 mit drei verschiedenen Empfangsarten ausgestattet.

Die erste Empfangsart ist das DVB-T, hier ist es möglich, mit einer Zimmerantenne die Standardsender zu empfangen. Man kann die DVB-T Antenne, aber nur dort einsetzten, wo ein relativ starkes TV-Signal zu finden ist, ansonsten kann es zu Störungen oder Ausfällen bei den Sendern kommen. Die zweite Empfangsart ist das DVB-S, dies ermöglicht es, das TV-Signal von einem Satelliten zu empfangen und es als Fernsehbild wiederzugeben. Um diese Empfangsart zu nutzten, braucht man ähnlich wie bei der DVB-T Zimmerantenne eine Satellitenschüssel, die das Signal für die TV-Karte auffängt. Die letzte Empfangsart ist das Analoge-Empfangen, dies findet über ein Kabel statt, das in die TV-Karte eingesteckt werden muss und das Empfangen von Sendern ermöglicht. Dies macht die Hauppauge WinTV-HVR-3000 zu einem Hybridtuner, das heißt, dass man mit nur einem Gerät mehrere Empfangsarten nutzen kann. Außerdem ist es mit ihr jederzeit möglich die Empfangsart zu ändern, sodass man flexibel in seiner TV-Signalwahl bleibt.

Ein weiterer Vorteil des Hauppauge WinTV-HVR-3000, ist die Möglichkeit mit ihm TV-Sendungen aufzuzeichnen. Dies geschieht über den eingebauten digitalen Videorekorder, der per Maus- oder Fernbedienungsklick die gewünschte Sendung, auf die Festplatte des Computers speichert. Außerdem kann man auch Sendungen aufnehmen, wenn man nicht anwesend ist, dafür muss man lediglich einen Timer einstellen, der täglich oder wöchentlich alle gespeicherten Sendungen aufnimmt. Eine weitere Neuerung des WinTV-HVR-3000, ist der VTPlus, mit ihm ist es möglich den Videotext, Grafiken und Texte schneller zu empfangen oder auf seinem Computer zu speichern, um sie dort zu bearbeiten oder auszudrucken.

Was muss man beim Einbau der Karte in de Computer beachten? Der Einbau gestaltet sich denkbar einfach, da es hier nur nötig ist, die Abdeckung es PC-Gehäuses zu entfernen und die TV-Karte in einen der PCI-Slots zu stecken (man kann, um zusätzliche Stabilität zu erzielen, die Karte mit einer Schraube am Computergehäuse befestigen). Der zweite Schritt um die TV-Karte einsatzbereit zu machen, ist das Verkabeln. Hier ist darauf zu achten, dass alle Kabel richtig und ordnungsgemäß angebracht sind. Wenn dies der Fall ist, ist die Montage abgeschlossen. Nun kann damit begonnen werde die Software, zu installieren. Diese wird auf einer CD mitgeliefert und enthält alle wichtigen Treiber und Programme um die TV-Karte in seinem Computer zu integrieren. Außerdem auf der CD zu finden ist ein Handbuch im PDF-Format, dieses erläuter das Anschließen und Installieren der Happauge WinTv-HVR-3000, nochmals in genauer Reinfolge und bietet diverse Hilfestellungen.