Skip to main content

Saitek Cyborg Keyboard

Bei Gaming-Tastaturen geht es darum, dass diese multifunktional sind, auffallen und  man sich auf sie verlassen kann, wenn es in der Hitze des Gefechts auch einmal ruppiger zugeht. Sie sollten gut verarbeitet sein, um auch den einen oder anderen LAN-Party-Umzug unbeschadet zu überstehen und ihren Dienst trotzdem ohne Macken zu verrichten. Ob man bei dem Saitek „Cyborg“ Keyboard solches behaupten kann, werden wir im folgenden Test aufzeigen.

Technische Daten/Features

  • WASD- und Cursor-Tasten, die „Cyborg“-Tasten und die Tasten des numerischen Tastenblocks können unabhängig vom Rest der Tastatur beleuchtet werden, um häufig verwendete Spieltasten hervorzuheben.
  • Berührungsintensives, hintergrundbeleuchtetes Bedienfeld
  • Mehrfarbige Hintergrundbeleuchtung mit durchschimmernder Tastenbeschriftung (Mischtöne von Rot über Gelb bis hin zu Grün) und einstellbarer Helligkeit in 4-Stufen
  • „Cyborg“-Modus – die Windows-Tasten werden deaktiviert und die Farbe und Helligkeit der Spieltasten wird der Konfiguration entsprechend mit einem Tastendruck aktiviert
  • Dauerhafte Einstellungen
  • Verschiedene Tasten können gleichzeitig gedrückt werden
  • Goldbeschichtete Anschlüsse für USB und Audio
  • 12 programmierbare Makrotasten
  • Metallbeschichtete Tasten in wichtigen Spielbereichen der Tastatur
  • Einstellbare Handballenauflage und variabler Neigungseinstellung der Tastatur
  • Integrierte USB-, Audio- und Mikrofonanschlüsse

Lieferumfang
Die Tastatur von Saitek wird mit einer Handballenauflage, der Treiber CD und einer Kurzanleitung geliefert.

Fazit
Mit dem „Cyborg“-Keyboard ist Saitek wirklich ein Glanzstück gelungen, welches kaum Konkurrenz im Gamingbereich hat. Sicherlich kann man sagen, sie ist nicht so leise wie manch andere Tastatur und hat kein „richtiges“ Display wie eine G15 oder G19 von Logitech. Doch bekommt man mit der „Cyborg“-Tastatur eine wirklich sehr gut verarbeitete Tastatur, die, wie man es von Saitek erwarten darf, ein absoluter Hingucker ist. Das einzige was einen Minuspunkt einbringt, ist der USB-Anschluss, der zwar tadellos funktioniert, jedoch nur einmal vorhanden ist. Ein zweiter oder gar dritter Steckplatz wäre hier sinnvoll gewesen. Für rund 60 Euro bekommt man insgesamt mit dem Saitek Cyborg Keyboard eine sehr gute Gaming-Tastatur.