Skip to main content

Sharkoon Drakonia Black: Laser-Maus mit 8200 DPI im Handel

Der Hersteller Sharkoon schickt eine neue Gaming-Maus ins Rennen: Unter der Bezeichnung „Sharkoon Drakonia Black“ ist die Laser-Maus mit einer Abtastrate von 8200 DPI ab sofort erhältlich. Wie man es von Gaming-Mäusen kennt, ist auch die Drakonia Black – wie der Name schon sagt – in einem grau-schwarzen Design gehalten. Damit der Spieler selbst in schweißtreibenden Gefechten ausreichend Grip hat, wurde die Oberfläche gummiert.

Wie es sich für eine richtige Gaming-Maus gehört, ist das Design natürlich nicht in einem durchgehenden Farbton gehalten: Was für Frauen das Krokodil-Leder ist, ist für Anwender der Drakonia Black die Oberfläche im Drachenschuppen-Look. Aber nicht nur das Design bietet Stoff für die nächste LAN-Party, auch die Spezifikationen der recht günstigen Maus können durchaus mit Highend-Produkten mithalten. Elf Tasten, ein 4-Wege-Scrollrad und interner Speicher für diverse Benutzerprofile stehen zur Verfügung. Maximale Flexibilität bringt laut Hersteller die mitgelieferte Konfigurationssoftware: Tasten und Scrollrad können damit nach Belieben konfiguriert werden. Herz der Sharkoon Drakonia Black ist ein ADNS-9800-Lasersensor von Avago, der bis zu 8200 DPI mit maximal 12000 FPS unterstützt. Für optimales Handling ist ebenfalls gesorgt: An der Unterseite der Drakonia Black befinden sich sechs auswechselbare Metallgewichte – auch „Weight Tuning System“ genannt – die es dem Spieler erlauben, die Maus nach Belieben auszutarieren.

Sharkoon Drakonia Black

Die Gaming-Maus Sharkoon Drakonia Black bietet nicht nur eine Abtastrate von 8200 DPI, sondern auch einen großzügigen Lieferumfang und ein außergewöhnliches Design. Bildnachweis: Sharkoon

Im Lieferumfang sind neben dem Hauptgerät und der Software eine Software-CD, sowie ein Set mit Kunststoff-Mausfüßen und eine Tasche. Die Sharkoon Drakonia Black ist in dieser Konstellation ab sofort zu einer UVP von 37,99 Euro im Handel erhältlich.