Skip to main content

takeMS mem.line 3,5″ externe HDD

Datensicherheit – Eines der größten und wichtigsten Themen in unserer hoch technisierten Welt. Nicht nur große Unternehmen können ihre Daten sichern, auch dem Heimanwender ist dies mit einem externen Speichermedium möglich. Was eignet sich dazu besser, als eine externe Festplatte mit großer Kapazität. takeMS bringt mit der mem.line Serie eine Festplatten-Reihe mit großer Kapazität und hohen Geschwindigkeiten auf den Markt. Mit ihr soll das Kopieren und Sichern von Daten ein Kinderspiel werden, aber kann unser Testmuster der mem.line Serie mit einer Speicherkapazität von 500GB in unserem Testlabor überzeugen?

Lieferumfang
takeMS liefert die externe Festplatte mit einem großen Bündel Zubehör aus. Dazu gehören: Standhilfe für die Festplatte, Gebrauchsanweisung, Stromadapter, USB-Kabel, e-SATA Kabel und eine e-SATA Slotblende. Ein sehr großer Lieferumfang für eine Festplatte in dieser Preisklasse, doch kann sie auch von Ihrer Leistung überzeugen?

Technische Daten
– USB 2.0, e-SATA
– Datenaustausch via e-SATA
– Umdrehungen: min. 7.200 U/Min
– Stromzufuhr der Festplatte: Externes Netzteil
– 3,5″ – Maße: 195*111*35 mm
– Gewicht: Gehäuse: 430 g, HDD: 440-690 g
– Lesen/Schreiben: e-SATA bis zu 70 MB/s, USB: bis zu 35 MB
– verfügbar in den Größen 500 GB, 750 GB und 1 TB
– Systemanforderung: Windows 2000/ Me/ XP/ Vista/ Mac OS2

Features
– ultraschneller Datentransfer
– assembliert in Deutschland
– robustes Aluminiumgehäuse in elegantem Design
– USB-Kabel, e-SATA, e-SATA-Slot Blech, Netzteil und Stativ im Lieferumfang enthalten

Im Detail
Die 3,5″ mem.line Serie wird von takeMS mit einem schwarzen Chassis aus gebürstetem Aluminium ausgeliefert. Das Aluminium erzeugt durch einen sehr edlen, hochwertigen Touch in Verbindung mit der hochglänzenden Kunststoff-Front. Die mem.line Serie bietet die Möglichkeit, die Festplatte mit dem PC über USB oder e-SATA zu verbinden. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: An PCs wo eine e-SATA Schnittstelle vorhanden ist, bekommt der Anwender eine höhere Geschwindigkeit. Sollte keine e-SATA Schnittstelle vorhanden sein, bleibt immer noch die Möglichkeit, die Festplatte per USB mit dem Rechner zu verbinden. Am heimischen PC  kann man mittels der mitgelieferten Slotblende e-SATA nachrüsten und so in den Genuss der höheren Geschwindigkeit kommen.

Synthetische Benchmarks
Die nachfolgenden Werte wurden mit dem Programm HDtune Pro in der Version 3.1 ermittelt.
Lese- und Schreibgeschwindigkeit bei der Verwendung der USB-Schnittstelle

Wie in den Diagrammen zu erkennen ist, steigt auch in unserem Test die Geschwindigkeit bei der Verwendung von e-SATA im Vergleich zur USB-Schnittstelle deutlich an. Geschwindigkeitsgewinne von über 80% sind ohne weiteres möglich! Die externen Festplatten der mem.line 3,5″ Serie gibt es in 3 verschiedenen Größen: 500GB, 750GB und 1000GB.  Danach staffelt sich der Preis, die günstigste 500GB Variante ist ab 70 Euro erhältlich, die 750GB ab 82 Euro und die teuerste 1000GB ab 104 Euro.

TakeMS bringt mit der Memline 3,5″ Serie eine leistungsstarke Festplatte in edlem Design auf den Markt. Sie überzeugt besonders mit ihrer Schnittstellenvielfalt und ihren hohen Lese- und Schreibgeschwindigkeiten. Der Preis von 70 Euro für die kleinste Variante ist sicherlich nicht der günstigste, aber in Anbetracht auf Leistung, Design und Lieferumfang gerechtfertigt. Für unsere Redaktion ist die Festplatte eine Empfehlung wert!(Autor: aw)