Skip to main content

takeMS Sporty MP3-Player

Musik im Miniformat! TakeMS bietet mit dem neuen MP3 Player „Sporty“ eine Alternative zum Apple iPod Shuffle. Wer kennt es nicht, man möchte Joggen gehen, Fahrrad fahren oder ins Fitnesstudio – und das natürlich mit musikalischer Untermahlung, wäre da nicht das Problem, dass der MP3 Player unkontrolliert herumbaumelt oder bei dem Ausführen der Übungen stört. Diesen Problemen widmet sich TakeMS und bringt mit dem „Sporty“ einen Mini MP3 Player in der Größe von zwei Ein-Euro-Münzen auf den Markt. Er verspricht eine leichte Bedienung, hohen Tragekomfort, lange Akkulaufzeiten und einen geringen Preis, doch kann er diese harten Kriterien erfüllen?

Lieferumfang
Geliefert wird der „Sporty“ in einer für TakeMS üblichen Blisterverpackung, in welcher sich der Sporty, ein USB-Kabel, ein Paar Kopfhörer, eine CD mit Handbüchern und ein Ladekabel für die Steckdose (230V) befinden. Der Lieferumfang lässt also keine Wünsche übrig.

Technische Daten
– Abmessungen: 44,2 x 30 x 12,7 mm (H x B x T)
– Federleicht: 12 Gramm
– Intuitive 5-Wege-Steuerung
– Integrierter wiederaufladbarer Akku (bis zu 6h Kapazität)
– Unterstützte Formate: MP3
– Erhältliche Kapazitäten: 2 & 4 Gigabyte

Inbetriebnahme
Ohne Musik geht natürlich nichts, also muss als aller erstes der „Sporty“ mit Hilfe des USB-Kabels an den PC angeschlossen werden. Vorraussetzung hierbei ist mindestens ein freier USB 2.0 Port  und ein Betriebssystem (im Falle von Windows ist Windows 2000 aufwärts kompatibel und im Falle eines Mac die Version 9.2.2 erforderlich). Nach dem Anschließen an den PC wird der MP3 Player als Massenspeicher erkannt. Die Musikfiles können per Drag´n´Drop auf den „Sporty“  kopiert werden. Zu beachten ist, dass nur MP3-Dateien unterstützt werden. WMA-Dateien etc. können leider nicht wiedergegeben werden. Nachdem die Dateien kopiert wurden, benötigt es nur noch das Umlegen des Power-Schalters am Sporty und die Musik kann wiedergegeben werden.

Bedienbarkeit
Die Bedienung des „Sporty“ gestaltet sich sehr einfach, förmlich intuitiv. Der Mini MP3 Player von TakeMS besitzt lediglich 5 Tasten plus den Ein-/Aus-Schalter.

Synthetische Benchmarks
Die nachfolgenden Werte wurden mit dem Programm HDtune Pro in der Version 3.5 gemessen.

Realitäts- Benchmarks
Um ein möglichst realitätsnahen Test zur Dauer des Kopierens und Lesens einer Musiksammlung zu erstellen, entschieden wir uns für das Kopieren von 40 generierten Dateien zu jeweils 5 Megabyte, also insgesamt 200 Megabyte an Daten.

Wie man hier gut sehen kann, wird die synthetisch gemessene Geschwindigkeit in der Realität bei weitem nicht erreicht. Das Kopieren von 50 Dateien, beispielsweise MP3-Liedern dauert beim „Sporty“ genau vier Minuten.

Akkulaufzeit
Nachdem wir den Akku des Mini MP3 Players über einige Stunden komplett geladen haben, lief der „Sporty“ ohne Probleme auf mittlerer Lautstärke knapp 5,5 Stunden durch. Eine beachtliche Leistung, wenn man die Gesamtgröße betrachtet. Also sowohl für eine lange Fahrrad-Tour, wie auch für einen ausgedehnten Spaziergang, der Akku des „Sporty“ lässt den Nutzer nicht im Stich.
Positiv ist anzumerken, dass der „Sporty“ sowohl über USB als auch über die Steckdose geladen werden kann!

Praxistest
Kann der „Sporty“ denn auch in seiner Hauptdisziplin, dem Einsatz in sportlichen Situationen überzeugen? Klare Antwort: Ja, er kann. Egal ob auf dem Laufband oder auf dem Fahrrad, der Halteklipp hält. Durch sein winziges Gewicht von 12 Gramm ist er auch keinesfalls störend. Die Kopfhörer sind lang genug, fallen aber leider ab und an durch Ihre Form aus den Ohren. Diese sollten also unter Umständen ausgetauscht werden. Die maximale Lautstärke ist ausreichend, um Geräusche von Außen nicht mehr wahrzunehmen, positiv.

Klang
Der Klang des „Sporty“ ist klar und deutlich. Der Bass unserer Testlieder kommt gut zur Geltung, weder zu stark, noch zu schwach. Alles in allem, ein sehr ausgewogenes Klangbild. Mit besseren Kopfhörern ist es sicherlich noch möglich, hier etwas zu optimieren.

Fazit
TakeMS bringt mit dem „Sporty“ einen würdigen Konkurrent zum iPod Shuffle auf den Markt! Der neue Mini MP3 Player aus dem Hause von TakeMS überzeugt mit seiner Kompaktheit, Akkulaufzeit, der einfachen Bedienung und vor allem mit seinem Preis. In der 4 Gigabyte Variante kostet der „Sporty“ knapp über 30 Euro, in der 2GB Variante etwa 25 Euro. Uns gefällt ebenfalls, dass keinerlei Software auf dem PC des Nutzers installiert werden muss, um den Player zu laden oder Musik auf ihn zu kopieren. Eine kurze Anleitung in Papierform, welche die wichtigen Schritte zur Inbetriebnahme aufzeigt, wäre unserer Meinung nach ratsam. Wer allerdings auf sehr gute Verarbeitung und bessere Kopfhörer Wert legt, sollte zum knapp 3-mal so teuren iPod Shuffle greifen! Beim TakeMS „Sporty“ lässt die Verarbeitung der Front leider etwas zu wünschen übrig, denn Sie besteht lediglich aus einem „Aufkleber“ welcher auf die Platine aufgeklebt wurde. Alles in allem handelt es sich hierbei um ein wirklich gutes Gerät zu einem mehr als nur fairen Preis. Für uns auf alle Fälle eine klare Empfehlung. (Autor: aw)