Skip to main content

TechniSat ModiTel 1

Die TechniSat ModiTel 1 ist eine TV-Karte der neuen Generation. Mit ihr ist es möglich auf mobilen Computern oder Laptops TV Programme in hervorragender Bild- und Tonqualität zu empfangen. Um diesen technischen Vorgang möglich zu machen, hat die TV-Karte eine ganze Anzahl an verschiedenen Leistungsmerkmalen, die im Folgenden weiter erläutert werden.

Zum einen ist die TV-Karte für den Empfang von DVBT-Programmen einsatzbereit. Das heißt sie kann digitale Signale Empfangen und umsetzen. Somit kann der Nutzer das digitale TV-Programm direkt zu Hause auf seinem PC oder Laptop ansehen. Weiter hat sie einen TV-Chip-Tuner am TV-Empfangsteil, der es ermöglichen sollt die Programme in bester Qualität zu empfangen und umzusetzen. Auch hat die TechnisSat ModiTel1 eine automatische Kanalsuche im UHF und VHF Band. Die einzelnen Kanäle können auch manuell gesucht und programmiert werden.

Durch die hochmoderne Kanalliste kann der Nutzer all die verfügbaren Programme einsehen und auf verschiedene Senderplätze verschieben und neu anordnen. So hat er seine Favoriten geordnet und kann schnell auf diese zurückgreifen. Die Bildanzeige der TV Karte lässt sich ebenfalls auf die optimale Größe des Bildschirms einstellen. Dabei wird das Seitenverhältnis voll automatisch angepasst oder aber auch die Vollbildunterstützung automatisch hervorgerufen. Auf diese Art und Weise hat der Nutzer immer eine optimale Bildanzeige und kann voll und ganz die Vorzüge dieser qualitativen TV-Karte nutzen. Da die TV-Karte auch ein One-Screen-Menü beinhaltet, hat der Nutzer die Option hier die Lautstärke im Vollbildmodus zu regeln. Stellt der Nutzer die automatische Lautstärkenregelung ein, so wird diese natürlich durch die Karte selbst geregelt und für den jeweiligen Kanal gespeichert. Ein weiteres Highlight der TechniSat ModiTel 1 ist, dass sie TV Programme auf die Festplatte Aufnehmen und hier auch wiedergeben kann. Quasi ist dies eine Funktion wie bei einem Videorecorder allerdings auf dem neusten technischen Stand. So kann man sich die gespeicherten Filme auch auf CD brennen und am heimischen DVD-Recorder ansehen. Zusätzlich beinhaltet die Karte einen elektronischen Programmführer, mit dem sich die gewünschten Programme noch schneller finden lassen.

Um die TV-Karte überhaupt erst in Betrieb nehmen zu können, ist kein zusätzliches Netzteil nötig, jedoch muss sie auf dem PC oder Laptop erstmal installiert werden. Dabei ist zu beachten, dass das Programm des jeweiligen PCs oder Laptops auch kompatibel mit der Karte ist. Die Systemvorraussetzungen um eine gute Qualität der TV-Karte zu gewährleisten ist Pentium III-700 MHZ, 128 MB RAM, XP, PCMCIA-Slot.

Beim Lieferumfang der Karte ist ein Antennenkabel in der Länge von 1,5m dabei, das einen vergoldeten SMB Stecker hat. Das Gewicht der TV-Karte beträgt gerade mal 998 g und hat eine Abmessung von 9 mm. Die Installation ist sehr einfach und startet sofort bei Start des PCs oder Laptops automatisch. Ist die Installation erfolgreich abgeschlossen, kann die Karte mit all ihren Vorzügen genutzt werden.