Skip to main content

Testbericht: Lian Li PC-V355B Mini Tower Gehäuse

Wenn sich das Gesprächsthema um wertige PC-Gehäuse dreht, wird wohl immer der Name „Lian Li“ fallen. Der Hersteller ist schon seit Jahren dafür bekannt, Computern eine edle Außenhülle zu verleihen. Nachdem Rechner für Office-Anwendungen oder gar anspruchsvolle Prozesse in der Größe geschrumpft sind, steigen viele User vom klassischen Midi-Tower auf platzsparendere Bauformen um. Lian Li hat diesen Trend natürlich erkannt und bis dato einige derartige Gehäuse auf den Markt gebracht. Erst vor wenigen Wochen hat der taiwanesische Hersteller mit dem Mini Tower PC-V355B nachgelegt, den wir in der schwarzen Ausführung für Sie getestet haben.

Grundlegendes über das PC-V355B Mini Tower Gehäuse

Das PC-V355B gibt es in den Farben Schwarz und Silber zu kaufen, misst 283 x 263 x 386 (B x H x T) Millimeter und besteht aus Aluminium. Daher ist das vergleichsweise niedrige Gewicht von 3,7 Kilogramm auch nicht wirklich überraschend. Aufgrund der Bauform finden in diesem Gehäuse keine herkömmlichen ATX-Mainboards Platz, Anwender müssen ihr System basierend auf Mini ITX oder Micro ATX Platinen bauen. Der PC-V355B Mini Tower glänzt jedenfalls vor Eleganz und ist sehr schlicht gehalten. Das zeigt sich einerseits daran, dass das Gehäuse keine Rundungen hat und andererseits, weil es nicht überladen wirkt. In der Mitte der Front befinden sich lediglich das in Silber gehaltene Logo von Lian li, Stecker für Kopfhörer und Mikrofon, zwei USB 3.0 Ports und der Hauptschalter. Um effiziente Luftzufuhr zu gewährleisten, wurde das untere Drittel der Gehäusefront zudem mit einem Mash-Gitter versehen. Seitlich ist ein 5,25″-Schacht für optische Laufwerke verfügbar. Wer nach einem externen 3,5″-Slot – beispielsweise für Cardreader – sucht, wird bei diesem Gehäuse nicht fündig. Es lassen sich im Übrigen beide Seitenwände abnehmen und das nicht, wie sonst üblich, erst nach Entfernen einer Schraube, denn Lian Li beweist hier einmal mehr Erfindergeist und spendierte dem PC-V355B schraubenlose Seitenwände. Ein leichtes Ziehen genügt, um sie abzunehmen, beim Aufsetzen muss leicht gegen die Seitenwand gedrückt werden, um sie wieder zu befestigen. Für guten Halt auf jeder Oberfläche sorgen die Gummistandfüße, die von einem Ring aus Aluminium umgeben sind.

Ein Blick ins Innere

Lian Li liefert das PC-V355B Mini Tower Gehäuse mit zwei nebeneinander an der Rückseite installierten 120mm-Lüftern aus, deren Filter bei Verschmutzung einfach ausgewaschen werden können. Darüber hinaus wurde auch eine kleine Lüftersteuerung eingebaut, mit der Anwender die Drehzahl in drei Stufen regulieren können. Wohl mehr als genug Platz gibt es für Festplatten: Der Käfig kann insgesamt drei 3,5″-HDDs aufnehmen, zusätzlich gibt es Raum für eine kleine 2,5″-HDD/SSD. Wie es Anwender von Produkten aus dem Hause Lian Li kennen, setzt der Hersteller auf Flexibilität. So kommt es, dass sich der Mainboard-Tray (hier sind übrigens vier Extension Slots verfügbar) problemlos entfernen lässt und es zudem einen abnehmbaren Rahmen für das Netzteil gibt.

Praxistest

Wie wichtig ausführliche Praxistests sind, hat sich gerade bei diesem Gehäuse gezeigt, denn es sind die Kleinigkeiten, von denen man sich keine großen Auswirkungen erwarten würde, die sich dann aber (zumindest in diesem Fall) als äußerst hilfreich erweisen. Das fängt damit an, dass sich die Seitenwände sofort und ohne Entfernung von Schrauben abnehmen lassen. Ebenso sind die Standoff-Schrauben am Mainboard-Tray vorinstalliert, der sich, wie auch der Rahmen für das Netzteil, spielend leicht entfernen lässt. Das komplette System kann also außerhalb des Gehäuses gebaut werden. Ein bisschen Fummelei gibt es nur zum Abschluss, wenn alle Kabel an ihren Platz gesteckt werden müssen. Das PC-V355B macht in voller Ausrüstung eine gute Figur und kann dank integrierter Lüftersteuerung bei Bedarf flüsterleise sein. Wer das Gehäuse für ein richtig starkes System heranziehen will, wird sich freuen: Grafikkarten bis 31 Zentimeter Länge finden Platz im PC-V355B.

Fazit

Lian Li hat mit dem PC-V355B wieder einmal gezeigt, wie sehr sich Qualität und Verarbeitung bezahlt machen. Der Hersteller scheint sich sehr dafür zu engagieren, dass dem Anwender jegliche Fummeleien erspart bleiben. Das gelingt Lian Li beim vorliegen Testmuster ganz besonders – Fingerfertigkeit ist zwangslaufig nur am Schluss beim Anstecken der jeweiligen Kabel gefragt. Unerfahrenen Anwendern werden darüber hinaus mit der umfangreichen Bedienungsanleitung alle Funktionen Schritt für Schritt erklärt. Das große Anwendungsgebiet – von Office bis zu Highend – ist mit ein Grund, warum wir dieses Gehäuse sehr empfehlen können. Wem ein fehlender Reset-Button und ein nicht vorhandener externer 3,5″-Schacht nichts ausmacht, kann hier ohne Bedenken zuschlagen.

Lian Li PC Bewertung


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *